Neuigkeiten

ISO – PREPREG 781 und 710 im Dreikammerbeutel

Für viele Kleb- und Reparaturanwendungen (z.B. Windkraftrotoren oder Stahl- und Beton-Mastsanierung) ist es notwendig, die vorgesehenen Verguss- bzw. Klebemassen mit geeigneten Armierungsgeweben zu verstärken.
Der Anwender steht nun vor der Aufgabe, die Vergussmasse im korrekten Mischungsverhältnis anzumischen und aus Gewebe und Gießharzmasse ein Laminat mit den angestrebten mechanischen Eigenschaften herzustellen.
Häufigste Fehler bei der Herstellung dieser Laminate sind die Über- oder Unterdosierung der Harzmasse sowie die ungenügende Durchtränkung des Gewebes.

In enger Zusammenarbeit mit Anwendern hat ISO–ELEKTRA die Systeme

ISO – PREPREG 781 (zäh-hart) und

ISO – PREPREG 710 (zäh-weich)

entwickelt, mit denen das Gießharz angemischt und gleichzeitig das Gewebe getränkt werden kann.

ISO-PREPREG Set
ISO-PREPREG Set

ISO – PREPREG Set bestehend aus:

  • Dreikammerbeutel
    • Kammer 1: Härter
    • Kammer 2: Harz
    • Kammer 3: Gewebe
  • Schutzhandschuhe
  • Umbeutel

 

 

Die Vorteile dieser neuartigen Arbeitsweise können wie folgt zusammengefaßt werden:

  • Die unter Baustellenbedingungen hergestellten Laminate haben reproduzierbare Eigenschaften.
  • Die eingewogene Gießharzmenge ist optimal auf die Größe des Armierungsgewebes abgestimmt.
  • Da das Vlies im Knetbeutel mit dem Gießharz zusammen geknetet werden kann, wird immer optimale Durchtränkung des Gewebes erreicht.
  • Hautkontakt mit der Vergußmasse wird weitgehend ausgeschlossen, die Verpackung ist aus arbeitshygienischer Sicht vorteilhaft.
Anwendungsbeispiel
Anwendungsbeispiel:
Rohrmuffe
Reparaturpflaster
Schutzmuffe für
Stahlmaste
Anwendungsbeispiel Dachgaubensanierung
Anwendungsbeispiel:
Dachgaubensanierung

Optional besteht die Möglichkeit, Mischungsverhältnis sowie Verarbeitungszeit den Kundenwünschen entsprechend anzupassen. Auch Zubehör wie Pinsel oder Farbroller können dem Set beigelegt werden.